• Made in Germany

Smartphones dreckiger als Kloschüsseln

Smartphones dreckiger als Kloschüsseln Unser Smartphone kommt täglich mit vielen Bakterien und Keimen in Berührung. Jedes 8. Handy ist sogar mit Fäkalien befallen. Wir zeigen euch die Wahrheit über die eigentliche Keimschleuder des Alltags – unsere Smartphones – und natürlich, wie ihr euer Handy vor den Krankheitserregern ganz einfach schützen könnt. Gerade mal jeder 4. Smartphone Nutzer reinigt sein Handy regelmäßig. Dabei scheint den meisten gar nicht bewusst zu sein, welche unsichtbaren Gefahren auf unseren Smartphones lauern. Wie wir herausgefunden haben, sind gefährliche Keime keine Seltenheit. Smartphones sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken Mit unseren Smartphones surfen wir im Internet, texten oder ... Weiterlesen...

Bachelor Leonard Freier schützt sein Smartphone mit DiamondProtect

Bachelor Leonard Freier schützt sein Smartphone mit DiamondProtect Selbst Stars und Sternchen, wie der ehemalige Bachelor Leonard Freier nutzen DiamondProtect, um ihre Smartphones vor Kratzern zu schützen. Der 31-jährige Leonard Freier ist Versicherungsfachmann und Fernsehdarsteller. Den meisten wird er jedoch als „Der Bachelor“ aus der 6. Staffel auf RTL bekannt sein. Ausgestrahlt wurde diese im Januar 2016. Bachelor berichtet über DiamondProtect Auf Facebook postete Leonard am 08. September ein Video, in dem er über das Produkt DiamondProtect berichtet und sein eigenes Smartphone damit schützt. Er selbst sagt, dass ihm sein Smartphone allein in diesem Jahr bereits 3 Mal heruntergefallen sei und etliche Blessuren ... Weiterlesen...

DiamondProtect bei RTL

DiamondProtect bei RTL Zuerst im Radio bei RPR1, dann live bei Facebook auf der Seite des RPR1 Moderators Nima und jetzt bei RTL – DiamondProtect. Die Nachfrage und das Interesse an DiamondProtect scheint täglich zu steigen. Sogar das Fernsehen hatte sich bereits angekündigt. RTL West war nun zu Besuch in Kerpen bei Irek Gronert, dem Geschäftsführer der LIS Internet GmbH – dem Unternehmen, das hinter DiamondProtect steckt. RTL West zu Gast bei Irek Gronert Es scheint ganz so, als ob sich das neue Projekt von Irek Gronert wie Lauffeuer verbreitet. Wenige Tage nach Einführung seines Produktes DiamondProtect wurde er bereits zum Radiosender ... Weiterlesen...

DiamondProtect im Radio bei RPR1

DiamondProtect im Radio bei RPR1 Gestern Abend wurde DiamondProtect beim Radiosender RPR1 getestet – zusätzlich wurde der Bruchtest auch live in Facebook gezeigt. Getestet wurde DiamondProtect mit Stahlbürste, Hammer und Teppichmesser. Obendrauf gab es auch noch einen Sturz-Test. Am 25. August 2016 wurde Irek Gronert – Geschäftsführer der LIS Internet GmbH, dem Unternehmen, welches hinter DiamondProtect steckt – zum Radiosender RPR1 nach Köln eingeladen. Grund der Einladung war der Nano Displayschutz DiamondProtect. Live im Radio, aber auch live bei Facebook wurde der Härtetest mit DiamondProtect durchgeführt. Zu Gast war Irek Gronert beim RPR1 Moderator Nima. Den Mitschnitt des Radioauftritts bei RPR1 könnt ... Weiterlesen...

6 Gründe, warum Tempered Glass und Schutzfolien nicht funktionieren

6 Gründe, warum Tempered Glass und Schutzfolien nicht funktionieren 1. Tempered Glass - Risse in Ecken und Kanten Nach nur wenigen Monaten im alltäglichen Gebrauch weist Tempered Glass bereits leichte isse in Ecken und Kanten auf. Es kann sogar passieren, dass es in tausend Stücke zerbricht, wenn es in einer bestimmten Richtung herunter fällt und anschließend auf einer empfindlichen Stellen landet.   2. Tempered Glass - Touch Funktion und Reaktionsfähigkeit wird beeinrächtigt Durch die dicke Schicht aus Glas, die mit dem Tempered Glass auf dem Display befestigt wird, wird die Touch Funktion beeinflusst. Die Berührung durch den Finger trifft nicht mehr direkt auf das ... Weiterlesen...

Samsung Galaxy S7 Edge Displayschutz für gewölbten Seitenrändern

Samsung Galaxy S7 Edge Displayschutz für gewölbten Seitenrändern Beim neue Samsung Galaxy S7 Edge handelt es sich um ein hoch technisiertes Smartphone, welches entsprechend viele Funktionen und Verwendungsmöglichkeiten aufweist. Somit ist es nicht verwunderlich, wenn das Gerät den ganzen Tag genutzt und beispielsweise in der Hosentasche transportiert wird. Bei einer solchen häufigen Verwendung kann mit einem hohen Verschleiß und Schadensrisiko bei dem Samsung S7 Edge gerechnet werden. Um das Handy dennoch möglichst lange verwenden zu können, sollte auf einen hochwertigen Schutz geachtet werden. Vor allem ein Samsung Galaxy S7 Edge Displayschutz ist hierbei zu benennen, der mit herkömmlichen Varianten wie einer ... Weiterlesen...

Tempered Glass Test – Was bringt dieser Displayschutz wirklich?

Tempered Glass Test - Was bringt dieser Displayschutz wirklich? Mobile elektronische Geräte wie Smartphones, Smartwatches oder Tablet PCs sind für die meisten Menschen zum täglichen Begleiter geworden. So vielseitig und praktisch die Geräte auch sind, so empfindlich sind sie auch. Besonders der Touchscreen bzw. Das Display werden schnell zerkratzt oder bekommen gar einen Sprung. Ein guter Displayschutz hilft gegen kleine Unfälle und verlängert die Lebensdauer des Geräts. Sehr oft ist in diesem Zusammenhang von Tempered Glass die Rede. Daher haben wir uns für einen Tempered Glass Test entschieden und diesen Displayschutz genauer unter die Lupe genommen. Was ist Tempered Glass? Die deutsche ... Weiterlesen...

Warnung: Displayschutz verhindert 3D-Touch bei iPhone 6s

Warnung: Displayschutz verhindert 3D-Touch bei iPhone 6s Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter für viele Menschen, wenn durch den iPhone 6s Displayschutz jedoch die Funktionalität dieses Smartphones beeinträchtigt wird, sollte man dringend handeln! Eben weil das Smartphone immer mit dabei ist, ist auch die Gefahr von Schäden besonders groß. Vor allem ein Displayschutz ist wichtig, damit das Gerät bei einem Sturz oder Stoß keinen Schaden nimmt. In vielen Fällen, wie zum Beispiel bei dem iPhone 6s, führt der Displayschutz jedoch dazu, dass die Funktion des Touchscreens beeinflusst wird. Das muss jedoch nicht sein: Denn dank einer neuartigen Technik erreichen Sie einen ... Weiterlesen...
« Vorherige Seite